Corona-bedingte Lieferengpässe: Bitte frühzeitig bestellen!

Planst du für die kommende Saison eine Neuanschaffung, solltest Du mit der Bestellung nicht zu lange zögern. Der weltweite Corona-Lockdown hat auch die Produktion der Radhersteller getroffen, Lieferengpässe sind für 2021 leider nicht vermeidbar.

Corona stellt seit einem halben Jahr sehr vieles in Frage und Planungen weltweit auf den Kopf. Auch an der Fahrradindustrie ist die Pandemie nicht spurlos vorübergegangen. Im Frühjahr starten Hersteller traditionell die Produktion der Modelle des Folgejahres. Heuer sind in dieser Zeit jedoch weltweit Produktionsbetriebe in den Lockdown und Mitarbeiter nach Hause geschickt worden.

Für den Endkunden bleibt diese Corona-bedingte Produktionspause leider nicht folgenlos. Bei den Modellreihen 2021 wird es zu Engpässen und Lieferverzögerungen kommen.

Für alle, die für 2021 eine Neuanschaffung anpeilen, bedeutet dies, früher eine Auswahl zu treffen als in „normalen“ Zeiten.

Bestell’ daher möglichst schon jetzt Dein neues Rad für die nächste Saison, damit wir sicherstellen können, dass Du es in einem annehmbaren Zeitraum ausgeliefert bekommst!